Leonhard Euler
Leonhard-Euler-Stipendien vergeben

Europa-Institut vergibt drei Stipendien für 2020/2021

Das Europa-Institut konnte drei Stipendien, finanziert durch das Leonhard-Euler-Programm des DAAD, an drei Stipendiaten der juristischen Fakultät in Belgrad aufgrund ihres hervorragenden Forschungsvorhabens und ihrer Erfahrungen vergeben.

Forschungsaufenthalte 2020
Die Stipendien ermöglichen es den Stipendiaten, sich auf ihr Forschungsprojekt zu konzentrieren, das mit dem Europäischen und Internationalen Recht verbunden ist. Alle Stipendiaten befinden sich in der letzten Phase ihres Promotionsprojekts und werden im kommenden Jahr ihre Dissertation abschließen. Der Forschungsaufenthalt ermöglicht den Stipendiaten, ihr Thema um eine europäische und internationale Perspektive zu erweitern und wird sie in Kontakt mit deutschen Forschungseinrichtungen bringen. Die Betreuung erfolgt gemeinsam durch die serbische Fakultät sowie durch das Europa-Institut, dessen Direktoren und Dozenten. Das Stipendium gibt den Stipendiaten die Möglichkeit, sich zu qualifizieren und ihren Horizont zu erweitern. Im Jahr 2020 kam bereits ein Stipendiat an das Europa-Institut und war begeistert von den Forschungsmöglichkeiten, insbesondere in Zeiten der Korona. Die anderen Stipendiaten planen ihren Aufenthalt für 2021.

Leonhard-Euler-Programm
Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) unterstützt das Leonhard-Euler-Stipendienprogramm mit Mitteln des Auswärtigen Amtes (AA). Das Programm fördert die Durchführung gemeinsamer binationaler Forschungsprojekte, um einen Beitrag zur Bindung junger Hochschullehrer (z.B. während der Promotionsphase) an ihre jeweiligen Heimatuniversitäten in Ost- und Südosteuropa sowie in Ländern des Südkaukasus und Zentralasiens zu leisten.

Im Mittelpunkt des Leonhard-Euler-Programms steht die Stipendienbetreuung vor Ort ("SurPlace") in Verbindung mit einem (zusätzlichen) ein- bis dreimonatigen Studienaufenthalt an der deutschen Partnerhochschule. Neben der Qualifizierung von Nachwuchswissenschaftlern zielt dieses Programm auf eine verstärkte Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses für die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Lehrstühlen an den beteiligten Universitäten. Darüber hinaus soll das Programm dazu beitragen, dem "brain drain" von qualifizierten Nachwuchswissenschaftlern entgegenzuwirken.

Stipendien 2021/22
Das Europa-Institut hat bereits neue Stipendien für den Zeitraum 2021/2022 ausgeschrieben. Eine entsprechende Ausschreibung wird in der zweiten Jahreshälfte veröffentlicht.

VonEI-Mag

Kontakt

Ass. iur. Mareike Fröhlich LL.M.

Share