435
Strategische Partnerschaft RECHT UND GESCHLECHT - LAWGEM
Neue Qualität in der Bildung für Gleichberechtigung
Dienstag, 13. April 2021 - 17:00 bis Donnerstag, 15. April 2021 - 18:00

Neue Wege für Geschlechtergleichheit: Gender Quote für Politische Partizipation und Genderkompetente Lehreim Rechtsstudium

Multiplikatorenveranstaltung Nr. 1
Online,Europa-InstitutderUniversitätSaarland,Saarbrücken

(Programmänderungen vorbehalten)

Für die Veranstaltung melden Sie sich bitte hier an.

Außerdem findet die Konferenz über Zoom statt: Bitte nutzen Sie folgenden Link:https://us02web.zoom.us/j/3422041337?pwd=aW1IanBDWW15Q1pXVlgvdkxSU0QyUT09. Zur Anmeldung geben Sie bitte die Meeting-ID: 342 204 1337 und Pin/Code an: LAWGEM2021. Der Link ist für beide Veranstaltungen gültig. Weitere Hinweise finden Sie hier:https://support.zoom.us/hc/en-us/articles/201362193-Joining-a-meetingin. Wir bitten Sie, Ihren Namen und Ihre Institution in Ihrem Profil zu verwenden. Bitte beachten Sie, dass wir die Vorträge aufzeichnen werden.

Dienstag, 13. April 2021 (in Deutsch)

17:00-17:10

Begrüßung (Welcome)

Prof. Dr. Thomas Giegerich,Europa-Institut,Universität des Saarlandes

 

17:10-17:30

Einführung in das LAWGEMProjekt-Curriculum und Empirisches Erhebungsinstrument

Ass. iur.Mareike Fröhlich LL.M.,Europa-Institut,Universität desSaarlandes

 

17:30-18:00

Diskriminierung und Antidiskriminierung in der juristischen Ausbildung: Das Frauenbild in juristischen Ausbildungsfällen

Dr. Dana-Sophie Valentiner, Helmut-Schmidt-Universität Hamburg

 

18:00-18:30

Frauen in der juristischen Praxis

Rechtsanwältin&AbogadaKatharinaMiller,LL.M.,3CCompliance,Präsidentin der Europäischen Juristinnenvereinigung undVorsitzende der RegionalgruppedjbMadrid

 

18:30-19:00

Diskussion

Dipl.Jur.Julia Jungfleisch LL.M., Universität desSaarlandes

 

Donnerstag, 15. April 2021(in englischer Sprache)

13:00-13:05

Begrüßung

Prof. Dr. Thomas Giegerich, Europa-Institut, Universität des Saarlandes

 

13:05-13:15

Einführung in LAWGEMProjekt

Prof. Dr. Dragica Vujadinović, Universität Belgrad

 

13:15-13:25

Grußwort:Bedeutung einer gendersensiblen juristischen Ausbildung

Prof. Dr. Ivana Jelić, Europäischer Gerichtshof fürMenschenrechte

13:25-14:15

Genderkompetente juristische Ausbildung: Neue Konzepte, neue Ideen und neue Ansätze

 

  • Allgemeine Einführung (Ass.iur.Mareike Fröhlich LL.M.,Europa-Institut,Universität des Saarlandes)
  • Obligatorische Lehrveranstaltungen:
  • Feministisch-politische und rechtliche Theorien (Prof. Dr. Antonio Álvarez del Cuvillo,UniversitätCadiz)
  • Menschenrechtsrecht (Prof. Dr. Tanasije Marinković,UniversitätBelgrad)
  • EU- und Völkerrecht (Prof. Dr. Marco Evola, LUMSA Universität)

 

14:15-14:45

Diskussion und Feedback

Moderation:Ass.iur.Mareike FröhlichLL.M.,Universität des Saarlandes

Kommentare:Prof. Dr. IvanaJelić, Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

14:45-15:15

 

PAUSENZEIT

15:15-16:00

Genderkompetente juristische Ausbildung: Neue Konzepte, neue Ideen und neue Ansätze

  • Feministische Urteile (Prof. Dr. Ivana Krstić, UniversityofBelgrade)
  • Öffentliches Recht (Prof. Dr. Marko Davinić,UniversitätBelgrad)

 

16:00-16:20

Key Note:Geschlechterquote für politische Partizipation

Prof. Dr. Silke Ruth Laskowski, UniversitätKassel

 

16:20-17:20

Podiumsdiskussion: Geschlechterquoten für politische Partizipation in Europa

Moderation: Prof. Dr. Thomas Giegerich

Prof. Dr. Ulrike Lembke, Humboldt-UniversitätBerlin

Prof. Dr. Philippe Cossalter, Universität des Saarlandes

Prof. Dr. Maria Jansson, Universität Örebrö

 

17:20-17:45

Vergleichende Ergebnisse desEmpirical Survey Tools

Assoc.Prof.Dr.Susanne Strand,ÖrebröUniversität

 

17:45-18:00

Fazit und Verabschiedung

Prof. Dr. Thomas Giegerich, Universität des Saarlandes

VonEI-Mag

Kontakt

Ass. iur. Mareike Fröhlich LL.M.
Research Fellow, Head of International Cooperation & Projects

Share